Schlagwort

Freundin

F

Eine Woche rauchfrei

Erstaunlicherweise ging es leichter von der Hand als ich es mir die Wochen und Monate zuvor vorgestellt hatte. Ich nahm mir immer mal vor mit dem Rauchen aufzuhören doch draus geworden ist bis vergangene Woche nichts. Wahrscheinlich ist es einfach leichter, wenn man sich nicht zu etwas gezwungen fühlt – ich habe mich quasi selbst nicht dazu gezwungen, sondern aus Überzeugung gehandelt und...

Dumm oder Intelligent?

Ich habe mich letztens dazu entschlossen, dass meine nächste Partnerin blond sein wird. Könnte man jetzt einfach so stehenlassen, jedoch hat das Ganze natürlich seine Gründe. Inzwischen bin ich mit allen Haarfarben durch – ausgenommen Blond. Ich hatte zwar mal einen ONS mit einer Blonden, allerdings waren die Haare gefärbt und soweit ich weiß war ihre natürliche Haarfarbe dunkler...

Fremdgehen

War die letzten beiden Tage wieder mal mehrere hundert Kilometer quer durch Deutschland unterwegs, bin vor einigen Stunden heim gekommen und von der vielen Fahrerei erschöpft… sollte eigentlich schlafen, doch ein Gedanke lässt mir momentan keine Ruhe. Mag an der Strecke liegen, die ich gefahren bin, doch darauf will ich eigentlich gar nicht weiter eingehen. Fremdgehen ist bei mir schon...

Verdrängungstaktik

Es ist morgens halb sechs und ich bin schon wieder seit einigen Stunden wach. Man muss allerdings auch dazu sagen, dass ich diesmal ungewöhnlich zeitig ins Bett gegangen bin. Nichts desto trotz war der Schlaf nur wenig erholsam, da ich etappenweise aufgewacht und zwischenzeitlich irgendwelchen komisch Scheiß geträumt habe.

Die Sonntagsfrau – Teil 1

Es war Sonntag, in der Firma in der ich hauptberuflich arbeitete, gab es die Möglichkeit bereits Sonntagabend mit der Nachtschicht anzufangen, um sich so ein paar Euro extra zu verdienen, was ich in der Anfangszeit auch tat. Ein typisches Wochenende bei mir sah in dieser Zeit in etwas so aus: Freitag Spätschicht bis 22 Uhr, Heim umziehen, in den Club bis morgens gegen 8 und mittags ab 12...

Melancholie

Gut geht es mir, wenn es mir schlecht geht oder so ähnlich. Gibt vielerlei Behauptungen was mich angeht, Einschätzungen, wie mich Menschen wahrnehmen. Sarkastisches Arschloch höre ich öfter, arrogant und überheblich… Besserwisser und was weiß ich noch alles. Doch nüchtern betrachtet bin ich das gar nicht, im Gegenteil.

Schreiben hilft?

Einatmen – ausatmen. Bewusst den Moment wahrnehmen. Einatmen… Augen schließen, warten… ausatmen. Du hast dir einen Strick um den Hals gelegt – diesen kannst du aber auch nutzen, um dich wieder aus dem Dreck zu ziehen. Rappel dich auf – es ist gut so wie es ist – besser für sie… vielleicht auch besser für dich? Glaub daran! – Selbstmotivation? Keine...

Das könnte dich interessieren:

Neuste Kommentare

Monats-Archiv

Made with ❤ near Munich.
© 2013-2019 www.meska.me
Alle Rechte vorbehalten.