Schlagwort

Gedanken

G

Was ist deine Lebensmelodie?

Ihr erinnert euch bestimmt noch an die Studie, die ich euch im letzten Blogbeitrag vorgestellt habe. Es ging darum, welchen Einfluss die Musik auf das emotionale Befinden von Profimusikern hat. Daraus abgeleitet dann meine Überlegungen, welchen Einfluss die „Musik“ unseres Umfeldes auf uns haben kann. Wenn dieser Einfluss schon so groß ist, um wie viel größer ist dann der Einfluss der Musik, die...

Narzissmus, Schwer- und Wankelmütigkeit

Ich sitze nun schon eine Weile vor dem Rechner und überlege wie ich anfangen soll, schaue auf meine Arme und begutachte die Bräune, welche sie über die letzten Monate erhalten haben. Stehe auf, ziehe mein Shirt über den Kopf und schmeiß‘ es in die Ecke, bleib‘ kurz stehen und entledige mich meiner Hose. Lauf‘ ins Bad, schaue in den Spiegel, drehe meinen Kopf zu beiden Seiten...

Sei leise

Das ich ein Fan klarer Worte bin habe ich bestimmt schon einmal irgendwo geschrieben und das, obwohl ich selbst den ganzen Tag rede ohne irgendetwas zu sagen, doch heute ist mir wieder einmal bewusst geworden wie sinnlos oberflächliches Blabla ist. Dieses ganze Beschönigen, Manipulieren, sagen was der andere hören möchte… es geht mir so auf den Keks… ich weiß, es ist widersprüchlich...

Wo bist Du?

Es gibt so viele Dinge, die mich momentan wieder beschäftigen – die Nächte werden wieder kürzer und ich komme kaum zur Ruhe, kann nicht abschalten und erinnere mich gelegentlich wieder an die Aussage meines Bruders: „Du redest den ganzen Tag ohne etwas zu sagen…“ Könnte ich klare Gedanken fassen, würde es mir wahrscheinlich leichter fallen, dass auszudrücken was mich...

Gedanken – Liebe – Leben

Vor dem zu Bett gehen wollte ich noch irgendetwas schreiben, allerdings wusste ich noch nicht genau was, doch aus gegebenen Anlass hat sich das geändert. Ich optimiere gelegentlich meinen Blog, heute habe ich mich mit den Tags oder auch Schlagwörtern befasst. Ich musste feststellen, dass ich viele gleiche Tags in unterschiedlicher Form genutzt habe, beispielsweise Trauer und trauern, welche ich...

Gesundheit

Mit dem Alter kommen die Weh-Wehchen, erste Gedanken über die Gesundheit, Zukunft, Vorbeugung, etc.
Gesunde Ernährung, Sport, ausreichend trinken und all so ein Mist – Dinge über die ich mir in den letzten Jahren kaum bzw. gar keine Gedanken gemacht habe und inzwischen ist es echt akut. Ich glaub‘ ich war tatsächlich selten so oft beim Arzt wie im vergangenen Jahr.

Monolog

Veränderung ist was gutes, weil Veränderung oft mit ersten Malen zu tun hat und erste Male sind wiederum gut, weil sie im Gedächtnis bleiben, aber dazu habe ich bereits vor einigen Wochen etwas geschrieben. Bei mir verändert sich gerade vieles – zum Glück. Mein Selbstwertgefühl kommt nach und nach zurück und im großen und ganzen geht es mir in vielen Punkten wieder besser. Habe den Kontakt...

Das könnte dich interessieren:

Neuste Kommentare

Monats-Archiv

Made with ❤ near Munich.
© 2013-2019 www.meska.me
Alle Rechte vorbehalten.