Schlagwort

Steam

S

Quantum Break: SpielFilm – FilmSpiel

Unter einem Spielfilm versteht man sicherlich etwas anderes, allerdings ist Quantum Break genau das. Irgendwo habe ich gelesen: „Möchtest du einen Film spielen und ein Spiel anschauen, dann ist Quantum Break genau das richtige.“ – Im Englischen klingt das irgendwie cooler, allerdings trifft es genau das was das Spiel ausmacht. Zugegeben, ich hätte mir etwas mehr Herausforderung...

Graumärkte

Meine Steam-Bibliothek wird immer größer, Spiele über Spiele und nur wenige habe ich zum vollen Preis gekauft. Die meisten gab’s mit Rabatt an diversen Holiday-Sales, geschenkt oder über Plattformen wie G2A. Key-Anbieter wie G2A gibt es zur Genüge, inzwischen konnte ich einige ausprobieren, muss aber (ohne jetzt Werbung machen zu wollen) sagen, dass der Service bei G2A bisher am besten ist...

DirtyBomb – Boom Boom Pow

Dieses Review bezieht sich auf die aktuelle Betaversion (Stand siehe Artikel). Was ist DirtyBomb? DirtyBomb… keine Ahnung wie die Entwickler auf den Namen gekommen sind, recht unkreativ und auch absolut sinnfrei, aber egal… ist ein actiongeladenes, First-Person, Ego-Shooter, Boom Boom Pow, klatsch sie alle weg, #free2play Game aus dem Hause #Nexon (Publisher) bzw. Splash Damage...

Zombie Driver: „Hirnloser Dreck“

Zombie Driver HD ist ein kurzweiliges Spielchen für zwischendurch, welches auf Grund seines geringen Anspruchs und dem ständig wiederholenden Missionsaufbau recht schnell langweilig wird. Dennoch liefert es hin und wieder ganz lustige Momente und bietet das was anderen Zombie-Spielen ala DayZ, 7 Days to Die und Co. derzeit noch fehlt: Autos, Autos, Autos!

Komm´ wir zieh’n `ne LYNE

Ich weiß gar nicht mehr genau wo ich das Spiel überhaupt herbekommen habe. Wahrscheinlich war es für ein paar Cent im Angebot nachdem ich wieder einmal einige meiner Steam-Sammelkarten kombinierte und dadurch ein Gutschein entstanden ist. LYNE ist eine Art Puzzle-Knobel-Hirnschmalz-Anstreng-Spiel – klingt komisch, ist aber so.

Days of DayZ: Codewort Regenbogen

Wie im letzten Beitrag von Days of DayZ bereits geschrieben, sind wir also gestorben, wurden einfach ohne Ankündigung niedergemetzelt wie das ebenso üblich ist in DayZ. Meinung zwischendurch: Inzwischen gefällt mir DayZ wirklich, trotz dessen, dass es sich nach wie vor ein Early Access Game ist. Wie dem auch sei, alleine wird das Spiel recht schnell langweilig… doch in der Gruppe –...

Days of DayZ: Eric trifft Eric und so

Es ist inzwischen schon einige Zeit her, als ich das letzte Mal DayZ gespielt habe, doch Anfang der Woche hat es mich wieder in den Fingern gejuckt und ich wollte mal schauen was sich inzwischen so geändert hat. Das Spiel ist nach wie vor Early Access, entsprechend verbuggt und meiner Meinung nach recht langweilig… sofern man nur alleine spielt, jedoch konnte ich den Richter dazu bewegen...

Das könnte dich interessieren:

Neuste Kommentare

Monats-Archiv

Made with ❤ near Munich.
© 2013-2019 www.meska.me
Alle Rechte vorbehalten.