Schlagwort

Verständnis

V

Das Laster intelligenter Menschen

Jetzt weiß ich wieder auf was ich eigentlich im letzten Beitrag hinaus wollte, aber auf Grund meiner Leere im Kopf zum damaligen Zeitpunkt konnte ich das halt leider nicht mehr in die gewünschte Ordnung bringen. Wie dem auch sei, nun weiß ich wieder, was mir durch den Kopf geschossen ist, als ich davon geträumt habe die Ex-Freundin eines Kumpels zu heiraten (besagte größte Schlampe) – ich...

Weil es so sein muss

Vor ein paar Stunden wollte ich eigentlich was anderes schreiben, allerdings zum gleichen Thema… mehr oder weniger, aber ja… schwierig jetzt einen passenden Einstieg zu finden, vielleicht fang‘ ich nochmal neu an.
Ich vertrete ja die Theorie, dass alles aus einem gewissen Grund geschieht, Dinge geschehen, weil sie geschehen müssen.

Jeder hat so seine Fehler…

Konfuzius sagte einst (oh wie ich es liebe Konfuzius zu zitieren): „Wer einen Fehler macht und diesen nicht korrigiert, beginnt einen zweiten.“ Ich mein, wir alle haben Fehler, begehen welche… das zeichnet uns aus, aber der wahre Charakter offenbart sich immer dann, wie man mit ihnen umgeht. Will sagen früher ist es mir oft schwer gefallen über meine Fehler zu reden, zu...

Wenn das Herz mal wieder schneller schlägt

Es ist ein eigenartiges Gefühl, wenn das Herz mal wieder schneller schlägt, es schwer fällt zu atmen, ein unruhiges Gefühl in der Magenregion entsteht und sich Panik im Kopf bemerkbar macht. Schwierig etwas dagegen zu tun oder zumindest konnte ich bisher noch keinen erfolgreichen Weg finden.

Depressionen

Depressiv zu sein bedeutet nicht zwangsläufig nur im Bett zu liegen, sich in den Schlaf zu weinen, in Selbstmitleid zu versinken oder an Selbstmord zu denken. Es ist eine Krankheit die dir alles nimmt, deinen Lebenswillen, Dingen die dir einst Spaß gemacht haben öden dich nur noch an. 

Wie Zähne putzen

Es ist langsam wieder an der Zeit neue Menschen kennen zulernen, egal ob Männlein oder Weiblein – Kontakte knüpfen, Lebenserfahrung austauschen, über Gefühle reden, Gedanken verknüpfen. Gut, dass hin und wieder der erste Eindruck trübt – einer, den ich erst als „Lutscher“ bezeichnet hätte, hat sich im nachfolgenden Gespräch als reif, intelligent und verständnisvoll...

Erschreckend überwältigend

Man braucht sein ganzes Leben um einen Menschen wirklich zu kennen hat zumindest einer meiner Zockerjungs gesagt. Ist das so? Oder können Menschen ins Leben treten und man hat das Gefühl sich schon sein ganzes Leben lang zu kennen? Ist alles vorherbestimmt? Gibt es sowas wie Schicksal? Musste alles so kommen? Bin ich für was Größeres vorgesehen? Ich mein war der ganze Scheißefluss der letzten...

Das könnte dich interessieren:

Neuste Kommentare

Monats-Archiv

Made with ❤ near Munich.
© 2013-2019 www.meska.me
Alle Rechte vorbehalten.